In seinem neusten Seminar spricht Prof. Joachim Bauer über neue Entdeckungen in den Neurowissenschaften, die unsere Wahrnehmung vom Menschen und seiner Beziehungsfähigkeit verändern und erweitern. Er zeigt die Grundlagen der emotionalen Intelligenz, welche unsere Fähigkeit zu lieben bestimmt und wie Gene nicht nur steuern, sondern durch zwischenmenschliche Beziehungen auch gesteuert werden. Darüber hinaus erfahren wir, welche Konsequenzen sich daraus ergeben und was dies im Blick auf unser seelisches und körperliches Wohlbefinden bedeutet.

Abendseminar mit:

Prof. Dr. JOACHIM BAUER

LIEBE UND PARTNERSCHAFT
Eine kleine neurowissenschaftliche Lehrstunde

Joachim Bauer

Wie komme ich mit anderen Menschen in einen persönlichen Kontakt? Was lässt Menschen sich verlieben? Was macht den Zauber einer jungen Liebe aus? Was ist gute Sexualität? Was beschädigt die Liebe? Und wie lässt sich eine Partnerschaft bewahren und lebendig erhalten?

Studien zeigen, dass die digitale Welt uns zwar schnelle oberflächliche Kontakte ermöglicht, dass ein wirkliches „Miteinander-in-Beziehung-Kommen“ nach dem Auftauchen des Internets und seiner Foren nicht leichter, sondern schwieriger geworden ist. Dagegen zeigen uns Erkenntnisse der Neurowissenschaften, wie es uns gelingt, ein Ich, Du oder Wir zu denken, zu fühlen und zu erleben.

Prof. Bauer macht uns bewusst, dass weder das „Ich“ noch das „Wir“ in Stein gemeisselt sind, sondern im Prozess ständiger Selbst-Konstruktion ein Leben lang in Wandlung bleiben, wachsen und sich verändern können. In Zeiten grassierenden Ich-Bezogenheit und gesellschaftlicher Strömungen, welche die Selbstbehauptung durch Abgrenzung gegenüber anderen forcieren, vermittelt Joachim Bauer ein geradezu gegenteiliges Bild davon, wie wir werden, wer wir sind und warum wir diesen Weg nur gemeinsam finden.

Universitäts-Professor Dr. Joachim Bauer ist Arzt, Neurowissenschaftler, Psychotherapeut und vielbeachteter Sachbuchautor („Das Gedächtnis des Körpers“, „Warum ich fühle, was Du fühlst“, „Selbststeuerung“ und „Wie wir werden, wer wir sind“. Nach erfolgreichen Jahren in der Universität in Freiburg lebt, lehrt und arbeitet Prof. Bauer inzwischen in Berlin.


Freitag, 13. November 2020 von 19 bis 22 Uhr / Seminarkosten: Fr. 90.-
Seminarort: Volkshaus, Blauer Saal, Stauffacherstr. 60, 8004 Zürich


Infos und Anmeldung:
Parabola Forum, Münstergasse 9, 8001 Zürich
Tel: 044 261 00 90 / E-Mail: bs@parabolaforum.com