Dieses neuste Seminar von Brigitte Lämmle will einen Beitrag leisten, um aus dem Fatalismus jüngst vergangener Zeiten auszubrechen, hin zu einem Optimismus des Wollens und des Gestaltens. Es wird helfen, das Bild einer guten Zukunft zu malen.

BRIGITTE LÄMMLE

DIE PSYCHE IM AUSNAHMEZUSTAND
Die Befreiung von Scham, Schuld und Mutlosigkeit

Wenn uns der Boden unter den Füssen weggezogen wird, wenn vertraute Überzeugungen und Sicherheiten zerbrechen, wenn Grundaxiome, von denen wir uns leiten lassen „wenn ich mich genügend einsetzte, kann mir das Schicksal nichts anhaben“ uns plötzlich keinen Schutz mehr vor Abgründe geben, werden uns die eigenen psychischen Grenzsituationen bewusst. Als Gewissheiten, die uns abhanden gekommen sind.

Was kommt nun zum Vorschein, wenn diese Behausung bisheriger Selbstverständlichkeiten zerbricht? In diesem Seminar gibt Brigitte Lämmle zuerst einmal Raum, um solche Grenzsituationen bewusst zu erfahren, statt sie zu verdrängen oder zu verleugnen. Und zeigt danach: Was die Bedingungen sind, um sich erneut ganz zu öffnen. Fragt nach, was ich daraus für meine Verletzlichkeit lernen kann. Und wie wir durch aktive Gestaltungen, durch selbstverantwortliches Tun und Handeln das Grundvertrauen ins Leben wieder herstellen können.

Wir lernen also zuerst einmal, den unterdrückten Gefühlen in unserem Schmerzkörper wahrhaftig zu begegnen. Wie auch unsere Enttäuschungen und Ängste anzunehmen und loszulassen. Um dann mit Achtsamkeit und Mitgefühl uns selbst und unseren nächsten Menschen zuzuhören. Ohne irgend wen oder irgend was in Schubladen zu stellen oder uns in Trennungsabsichten zu flüchten. Weiter: Wie finde ich auf neue Angewiesenheiten Resonanz? Wie lerne ich Zufälligkeiten zu akzeptieren? Wie werde ich zu einer Meisterin, zu einem Meister der Risilienz?

Dieses Seminar führt uns weg von einem technokratischen Lebensstils der Alternativlosigkeit, weg von digitalen Entscheidungsfindungen hin zu einem personalen Entscheidungsstil. Um die ureigene Motivation und Kreativität wieder zu finden.


Samstag, 28. August 2021 von 10 – 18 Uhr und Sonntag, 29. August von 10 – 17 Uhr
Ort: Kirchgemeindehaus St. Jakob, Stauffacherstr. 8, 8004 Zürich
Seminarkosten: Fr. 350.-


Infos und Anmeldung:
Parabola Forum, Münstergasse 9, 8001 Zürich
Tel: 044 261 00 90 / E-Mail: bs@parabolaforum.com