Ist Weisheit lernbar? Hier werden Sie erfahren, dass und warum es tatsächlich so ist. Weisheit ist Arbeit an sich selbst. Und hat viel mit dem Alltag, dem Leben in der Welt zu tun. Abendseminar mit:

ILIJA TROJANOW

WEGE DER GEISTIGEN SELBSTVERTEIDIGUNG
Über Weisheit, Weltgestaltung und Transformation

Wenn es eine grosse Überschrift zur jüngsten Vergangenheit gäbe, müsste sie wohl lauten: „Die Welt ist im Wandel“. Und weil unsere Welt eine Welt der zunehmend beschleunigten Prozesse ist, müssen wir uns auf diesen Wandel einstellen. Als reaktive Agent:innen. Daraus ergeben sich folgende Brennpunkte:

  • Auf welche Weise wir uns ändern sollten, weil wir durch die Rückkoppelungseffekte nicht mehr dieselben sind, die wir vor der Krise waren.

  • Und weil all diese Prozesse noch nicht abgeschlossen sind: Was könnten diese Anpassungsprozesse nach sich ziehen: Individuell, sozial, kulturell und politisch?

  • Wie lässt sich in solchen Zeiten eine höhere Reaktionsfähigkeit aufbauen?

  • Worin könnten zukünftige Spielräume für ein gutes Leben bestehen?

  • Über Schmerzen, die uns zeigen, dass etwas nicht so ist, wie es sein sollte?

  • Welche Ziele und Veränderungen kann jeder von uns sich aneignen, um dieses Leben in Zukunft mit hoher Qualität zu gestalten?

  • Warum privatisierte Glücksvorstellungen uns nicht daran hindern sollten, kollektive Lebensziele zu synchronisieren?

  • Inwiefern wir jetzt in eine sehr guten Ausgangslage gelangen, um Veränderungen anzustossen.

Weisheit ist die Fähigkeit, mit Herz und Sinn, Einsicht in die Zusammenhänge von Welt und Dasein zu gewinnen. Weisheit ist überreligiös und stets aktuell. Sie will in die befreite Erfahrung der Wirklichkeit führen.

„Trojanow überrascht, wo er nur kann“, schreibt „Der Spiegel“ über den weltbekannten Schriftsteller. Mit dem „Weltensammler“ gelang ihm eine hinreissende Darstellung des ebenso beglückenden wie manchmal bestürzenden Zusammenpralls der Weltkulturen.

Mittwoch, 4. Mai 2022 von 19 00 bis 22 Uhr
Seminarkosten: Fr. 90.-
Ort: Lyceum, Rämistr. 26, 8001 Zürich


Infos und Anmeldung:
Parabola Forum, Münstergasse 9, 8001 Zürich
Tel: 044 261 00 90 / E-Mail: bs@parabolaforum.com