Ilija Trojanow ist ein Erneuerer, berstend vor erzählerischer Vitalität, der die müden Nachlassverwalter der Moderne davon überzeugt, dass an den Enden der Parabeln der Anfang des Fabelhaften zu finden ist.

Topaktuelles Abendseminar mit:

ILIJA TROJANOW

STAUNEN ALS EINE MANIFESTATION DER SELBSTVERWANDLUNG
Meditationen über den Umgang mit Nichtwissen, Fiktion und Weisheit

Die Zukunft ist zu wertvoll, als dass sie nicht neue Gedanken, neue Ideen verdiente. Doch dieses Glück will vorbereitet sein. Durch folgende Inspirations Brennpunkte:

Ein kleiner Exkurs über das Verhältnis von Wissen und Nichtwissen und was das Vorhandensein von Nichtwissen für uns bedeutet. / Wie wir lernen, mit Risiken zu leben. / Wie wir die Fähigkeit trainieren können, in einer komplexen Welt nur auf Sichtweite unterwegs zu sein. / Vom weisen Umgang mit unserer Zerbrechlichkeit. / Wie auf Zweifel und Ängste zu achten ist und was daraus zu lernen wäre. / Wir wir lernen, mit geschärfter Aufmerksamkeit aufeinander zu achten. / Was es braucht, in das reinzuspringen, was wir nicht verstehen. / Wie gelangen wir dazu, die Welt nicht nur durch den Schleier der Begriffe zu sehen und zu verstehen? / Wie beeinflussen die jüngsten Erfahrungen unsere philosophischen Fragestellungen? / Erweiterte Formen des Umgangs mit unserer Welt. / Wie bedienen wir unsere Sehnsucht nach Hoffnung?

„Trojanow überrascht, wo er nur kann“, schreibt „Der Spiegel“ über den 1965 in Sofia geborenen und heute weltbekannten Schriftsteller. Von 1984 bis 1989 studierte er in München Rechtswissenschaften und Ethnologie, bevor ihm mit „Der Weltensammler“, „Macht und Widerstand“ und „Doppelte Spur“, sowie eindrücklichen Reisereportagen gefeierte Bestseller gelangen und er mit zahlreichen Preisen, wie dem der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet wurde.


Mittwoch, 30. Juni 2021 von 19 – 22 Uhr / Seminarkosten: Fr. 90.-
Ort: Kirchgemeindehaus St. Jakob, Stauffacherstr. 8, 8004 Zürich


Infos und Anmeldung:
Parabola Forum, Münstergasse 9, 8001 Zürich
Tel: 044 261 00 90 / E-Mail: bs@parabolaforum.com