Was ist Schicksal? Wie entsteht es? Und können wir es ändern? Prof. Dr. Johannes Huber entschlüsselt in seinem ersten Seminar im Parabola Forum die Macht des Schicksals und zeigt, welch geheimnisvolle Kräfte unser Denken, Handeln und unsere Gesundheit bestimmen. Aber auch, wie Sie dem Schicksal ins Lenkrad greifen, das Ziel neu definieren und die Reiseroute bestimmen:

Prof. Dr. JOHANNES HUBER

DIE ANATOMIE DES SCHICKSALS

Vielleicht kam Ihnen der Gedanke, dass Ihr Schicksal womöglich als gottgegeben, vom Zufall oder Ihren Genen bestimmt wurde. Doch keineswegs. Denn unserem Leben liegen Prozesse zugrunde, welche die modernen Wissenschaften wie die evolutionäre Entwicklungsbiologie, die Epigenetik und die Reproduktionsmedizin erforscht, ein Umstand, der Ihr Bild von sich selbst und Ihrer möglichen Zukunft entscheidend verändern wird. Themenschwerpunkte dieses wegweisenden Seminars:

  • Warum der siebte Schöpfungstag uns Menschen gehört. Mit allen Gefahren und Hoffnungen.

  • Wie die evolutionäre Entwicklungsbiologie anhand der microRNA unser Fühlen und Denken prägt und wie es zu verändern ist.

  • Wie und warum unser Denken durch Kräfte gelenkt wird, die wir selbst manipulieren.

  • Wie Gedanken zu Worten, Worte zu Taten, Taten zu Gewohnheiten und diese zum Schicksal werden.

  • Wie die dunkle DNA als Notfallplan der Natur funktioniert.

  • Wie die microRMA und und die Epigenetik den Missing Link zwischen Umwelt und Genen bildet und dadurch den Zufall ersetzt.

  • Das magische Immunsystem.

  • Wie wir durch unsere Subjektivität etwas Schicksalshaftes schaffen, das Türen öffnet.

  • Wie wir uns selbst heilen und die Heilung an unsere Kinder weitergeben.

  • Warum und wie gegenwärtige Gedanken auf die transzendente Welt jenseits von Raum und Zeit einwirken. Und was das konkret bedeutet.

Prof. Dr. Johannes Huber ist Leiter der klinischen Abteilung für gynäkologische Endokrinologie am AKH Wien. Darüber hinaus ist er Autor von „Die Anatomie des Schicksals“, „Die Kunst des richtigen Maßes“ und „Das Gesetz des Ausgleichs“.

Donnerstag, 13. Oktober 2022 von 19 – 22 Uhr
Seminarkosten: Fr. 90.-
Ort: Kirchgemeindehaus St. Jakob, Stauffacherstr. 8, 8004 Zürich


Infos und Anmeldung:
Parabola Forum, Münstergasse 9, 8001 Zürich
Tel: 044 261 00 90 / E-Mail: bs@parabolaforum.com