Die Angewandten Bewusstseinswissenschaften versuchen, die Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften, der Psychologie, der Psychotherapie, der Spiritualität und den Naturwissenschaften in einer Zusammenschau zu einem stimmigen Gesamtbild zusammenzufügen. In den letzten Jahrzehnten hat eine Vielzahl von interdisziplinären Forschungsprojekten Erkenntnisse zutage gebracht, welche die wissenschaftliche Community und die therapeutische Praxis näher zusammenbringt.

Erstes Abend-Seminar im Parabola Forum mit:

Prof. Dr. THILO HINTERBERGER

PSYCHOTHERAPIE UND SPIRITUALITÄT AUS DEM BLICKWINKEL DER NEUROWISSENSCHAFT UND SYSTEMTHEORIE
Bewusstseinsräume ermöglichen, erforschen und gestalten

In diesem Seminar wollen wir den Fragen nachgehen, welche visionären Theorien greifbar entstehen und welche praktischen Anwendungen für die Psychotherapie und die Spiritualität sich daraus ergeben. Neuartige therapeutische Verfahren und Methoden der Bewusstseinstransformation werden vorgestellt und diskutiert. Als Hintergrund dienen die Ergebnisse aus der psychosomatischen Therapieforschung, sowie Studien zu Meditation und Spiritualität bis hin zu grenzwissenschaftlichen Themenbereichen. Der Workshop versucht darüber hinaus den Nutzen, aber auch die Grenzen verschiedener wissenschaftlichen Herangehensweisen aufzuschlüsseln. Damit schöpft dieses Seminar aus einem breiten Spektrum und bietet Teilnehmern aus unterschiedlichen Richtungen wertvolle Inspirationen. Es richtet sich an Menschen, die sich in ihrer beruflichen wie auch persönlichen Praxis mit Fragen der Psychotherapie und der Spiritualität auseinandersetzen.

Dieses Seminar ist eine Einladung zu einer interaktiven Reise, in der mögliche Antworten auf einer neuro- wie einer bewusstseinswissenschaftlichen Basis diskutiert und durch erfahrungsbasierte Übungen, Prozesse und Methoden praktiziert und erlebt werden.

Prof. Dr. Thilo Hinterberger ist Physiker, Neuro- und Bewusstseinswissenschaftler. Er leitet den Forschungsbereich Angewandte Bewusstseinswissenschaften in der Psychosomatischen Medizin am Universitätsklinikum Regensburg. Seine Forschungen reichen von der Entwicklung von Gehirn-Computer-Schnittstellen über die Analyse veränderter Bewusstseinszustände bis hin zu Fragen aus Therapie, Philosophie, Kunst und psychosomatischer Medizin.


Donnerstag, 24. Februar 2022 von 19 00 bis 22 Uhr / Seminarkosten: Fr. 90.-
Ort: Kirchgemeindehaus St. Jakob, Stauffacherstr. 8, 8004 Zürich


Infos und Anmeldung:
Parabola Forum, Münstergasse 9, 8001 Zürich
Tel: 044 261 00 90 / E-Mail: bs@parabolaforum.com